Mittwoch, 15. April 2015

Präencuentrische Betonkopfiaden

Heute müsste es heißen:
- hohe Beinaktionen verboten
- Spurwechsel verboten
- Überholen verboten
- nicht offiziell zertifizierte Schritte verboten
- moderne Tangomusik verboten

Strafandrohung: Ausschluss vom Parkett

Kommentare:

  1. "Ausschluss vom Parkett": Ist dir das schon passiert? Mir beinahe, auf einer Münchner Veranstaltung, wo ich mit einer Dame in einem riesigen, dünn besiedelten Tanzsaal ("Circolo") ohne Gefährdung irgendwelcher Tänzer/Zuschauer/Kritiker die Beine etwas höher schwang als üblich. Woraufhin der Veranstalter eine Pause machte und sagte;: Wir sehen es hier nicht gern, wenn man die Beine schwingt. Seitdem geh ich zu dieser Veranstaltung nicht so gerne ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das Schlimmste, was mir einmal passierte, ist eine Ansprache des Veranstalters ähnlicher Güte - siehe mein Beitrag zur "Tango-Etikette".
      Wir müssen uns halt damit abfinden, dass der Tango auch zwanghafte Charaktere anlockt, die streng darauf achten, dass andere nicht den Spaß haben, den sie selber vermissen...

      Löschen

Aus Ihrem Beitrag muss Ihr wahrer Name hervorgehen. Wenn Sie sich unter "anonym" einloggen, müssen Sie diesen im Text des Kommentars nennen. Unterlassen Sie bitte beleidigende und herabsetzende persönliche Angriffe! Nur Anmerkungen, welche diese Voraussetzungen erfüllen, werden veröffentlicht.
Falls Sie mir stattdessen lieber eine E-Mail schreiben wollen: mamuta-kg@web.de