Playlist der Wohnzimmer-Milonga am 30.12.16



Arminda Canteros: Tangos (zum Schuhe wechseln)
Flores negras
La Cumparsita
Verano porteño
Invierno porteño

Osmar Maderna
Inspiración
Escalas en azul
Aromas

Adriana Varela y piano
Por la vuelta
Garua
Por una cabeza

El último aplauso
Soledad
Ventarron
Volver
Romance de Barrio

Sängerinnen
Milonga sentimental (Lidia Borda, Brian Chambouleyron)
Que nadje sepa mi sufrir (Sandra Luna)
Paisaje (Lidia Borda)

Barracuda (Quartango)

Ariel Ardit: Gardel Sinfónico
Melodía de arrabal
Golondrinas
Cuando tú no estás
Rubias de New York

Cáceres: Tocá Tango
Tango negro
Como dos extraños
Tocá Tango
Serafin

Balladen
La moza donosa (Daniel Barenboim)
Years of solitude (Gerry Mulligan, Astor Piazzolla)
Poema valseado (Tango Mandrágora)

Leopoldo Federico: De antología
Tango del angel
Arrabal amargo
Desde el alma / Palomita blanca
Libertango

Sexteto Milonguero
Llorar para una mujer
Flor de lino
Reliquias porteñas

Beba Pugliese
La Beba
Capricho otoñal
Catire

Omara Portuondo
La sitiera
Ella y yo
No me vayas a engañar

Osvaldo Fresedo & Dizzy Gillespie: Rendezvous porteño
Capricho de amor
Vida mía
Adiós Muchachos

Louis Armstrong
La vie en rose
High Society Calypso
Winter Wonderland

Hyperion Ensemble: Remembranzas
Mí dolor
Condena
Buscandote
Torrente

Anja Stöhr: Preciso instante
Negra Maria
Milonga Triste
Siga cantando

Ariel Ardit
Lejos de Buenos Aires
El vals soñador
Mariposita

Tanda extraordinaria: Georg Kreisler
Tauben vergiften
Zwei alte Tanten tanzen Tango
Wie schön wäre Wien ohne Wiener

Das musikalische „Special“ stellte diesmal den Sänger Ariel Ardit vor. Er wurde 1974 im argentinischen Córdoba geboren und studierte lyrischen Gesang. Seit 1998 singt er Tangos, ab 1999 vor allem mit dem Ensemble „El Arranque“ und – seit etwa 10 Jahren – mit den Orchesterleitern Néstor Marconi, Ramiro Gallo und Andrés Linetzky. Wunderschöne Duette bot er auch mit der Sängerin Lidia Borda. Unter anderem gab es eine Kostprobe aus seiner neuen CD „Gardel sinfónico“, die heuer für den „Latin Grammy“ nominiert war.
Es spricht Bände über die deutsche Tangoszene, dass dieser Tonträger nicht einmal in Deutschland erhältlich ist. Mein Exemplar kam per Schiff aus den USA; Dauer: 6 Wochen!

Von dem Konzert zum 80. Todestag Gardels gibt es auch einen ausführlichen Mittschnitt:



Ab 2017 probieren wir wegen der großen Nachfrage einen dreiwöchigen Turnus – es wird also im kommenden Jahr voraussichtlich 17 Wohnzimmer-Milongas geben!

Wir starten ins Neue Jahr am 13.1.17 (19-22.30 Uhr) mit der Gast-DJane Sabine Redl-Thorbeck aus Ingolstadt!

Kommentare