Katzbeceo



Heute ausnahmsweise mit „Cat Content“:

Die getigerte Katze rechts hört auf verschiedene Namen, da sie keinen stationären Wohnsitz hat, sondern sich nach einem festen Tagesplan bei uns und etlichen Nachbarn durchfrisst bzw. ihren jeweiligen Schlafplatz reklamiert. Sammelname: „Gaißbergkatze“. Die betreffenden Grundstücke betrachtet sie als Alleineigentum und kann sehr sauer reagieren, wenn sich dort Artgenossen rumtreiben.

Das linke Vieh macht ihr diesen Rang seit einiger Zeit streitig, indem es ständig in ihren Revieren auftaucht und sie durch Anstarren provoziert. Heute früh gelang Karin die Dokumentation einer minutenlangen Mirada- und Cabeceo-Folge:



Ohne die Fensterscheibe dazwischen wäre sicherlich die Wolle geflogen. Wir überlegen nun, die beiden „Tradi“ und „Neo“ zu nennen…

Kommentare

  1. ich brech ab! :-)))))))))

    Auf jeden Fall die getigerte Tradi und die schwarz-weiße Neo!

    wobei....schwarz-weiß-Denken ist eher so eine Tradi-Sache.... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es gibt Momente, die man nicht verpassen darf...
      Die Zuordnung der Namen seh ich auch so. Das Revierverhalten der Tradis ist ja bekannt.
      Katzen sind von außen oft grau oder schwarz-weiß, innen jedoch sehr bunt. Manche Menschen jedoch...

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Wegen der wiederholten Zugriffe von Spammern und Trolls habe ich die Kommentarfunktion geschlossen. Sie können mir Ihre Anmerkungen aber gerne per Mail schicken, ich lade sie dann unter Ihrem vollen Namen für Sie hoch: mamuta-kg(at)web.de
Bitte bleiben Sie sachlich und respektvoll. Vielen Dank!

Hinweis zum Kommentieren:

Wegen der wiederholten Zugriffe von Spammern und Trolls habe ich die Kommentarfunktion geschlossen. Sie können mir Ihre Anmerkungen aber gerne per Mail schicken, ich lade sie dann unter Ihrem vollen Namen für Sie hoch: mamuta-kg(at)web.de
Bitte bleiben Sie sachlich und respektvoll. Vielen Dank!